0711 656 986 30

Die Stellenanzeige ist tot – es lebe die Stellenanzeige!

Für die meisten potenziellen Kandidaten – aktiv oder passiv suchend – ist die Stellenanzeige immer noch die erste Anlaufstelle bei der Suche nach interessanten Arbeitgebern. Das ist eine gute Nachricht. Aber welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit sich die richtigen Leute letzten Endes auf genau diese eine Anzeige bewerben?


Stellenanzeigen müssen gut auffindbar sein, müssen auf Smartphones optimal lesbar sein (80 Prozent der Online-Personalsuche läuft nur noch über das Smartphone) und die Inhalte müssen Emotionen wecken. Und nicht zu vergessen – es braucht eine mitreißende Karriereseite. Ohne die wird die Wirkung auch der besten Stellenanzeige einfach verpuffen. Die Karriereseite ist das Herzstück bei der Personalgewinnung.

Wir wissen ziemlich genau, was die Wunschkandidaten bewegt, wo sie nach Jobs suchen, warum sie nur auf bestimmte Stellenangebote reagieren und wie man die 61 Prozent der Jobsuchenden erreicht, die ihre Suche mit einer Anfrage bei Google beginnen. Oftmals tauchen diese begehrten Leute als Aktivsuchende am Personalmarkt zudem gar nicht auf. Sie haben keine dringende Notwendigkeit zu wechseln. Dennoch sind bei einem hohen Prozentsatz von rund 70 Prozent dieser qualifizierten Mitarbeiter individuelle Wechselmotive vorhanden. Eine kleine Unzufriedenheit hier, eine besondere Vorstellung dort, eine nicht kommunizierte Erwartung oder fehlende Anerkennung – die Möglichkeiten sind so individuell wie vielfältig.

Kennt man die persönliche Motivation, diese eine bestimmte Sache, die die Person innerlich bewegt, dann hat man den Auslöser für einen Stellenwechsel. Wird dieser in der Anzeige treffend kommuniziert, ist der Erfolg vorprogrammiert.

Diese persönlichen Wechselmotive ermitteln wir mit Umfragen, die wir in den jeweiligen Zielgruppen vor jeder Anzeigenkonzeption durchführen. Dabei erfahren wir auch in welchen Medien sich die Zielgruppe bewegt und welche Online-Plattformen, Blogs, Foren und andere Informationsquellen sie nutzt.
Welche der vielen Jobbörsen sind überhaupt noch relevant? Welche Soziale Medien oder Karriere-Netzwerke werden von der Zielgruppe privat oder beruflich genutzt? Was muss man tun, um mit seiner Anzeige in den Trefferlisten ganz vorne zu stehen? Wie viel Text ist zu viel und wie viel Text zu wenig? BulletPoints oder Fließtext? Vor jeder Suche sind viele Fragen zu klären. Wir haben die Antworten.

Mit unserer umfragengestützte Rekrutierungsmethode sorgen wir dafür, dass Sie mit den passenden Kandidaten und Kandidatinnen in Kontakt kommen und Ihre Personalsuche von Erfolg gekrönt sein wird.

Rufen Sie jetzt an: 0711 656 986 30.

Oder gehen Sie auf das Kontaktformular, fragen Sie nach einem Termin oder laden Sie eine Ihrer Stellenanzeigen zur kostenfreien Analyse hoch.





Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme hiermit zu.
Ich erkläre mich einverstanden, dass Sie mir Informationen per E-Mail zuschicken (jederzeit widerrufbar)